Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden.
http://4vector.com/free-vector/one-euro-coin-clip-art-105830

www.tagesgeld-festgeld.at
Die besten Zinsen in Österreich

ING

Als die ING-DiBa Austria 2004 ihre Geschäftstätigkeit in Österreich aufnahm, war in Sachen Direktsparen noch nicht viel los in der Alpenrepublik: Gerade einmal die easybank beackerte halbwegs erfolgreich das Feld der -noch sehr wenigen- Onlinesparer.

Das sollte sich aber sehr rasch ändern: Ob großer Werbeetats (Fast alle kennen in Österreich Niki Lauda's "ich hab ja nichts zu verschenken") boomte das Direktsparen (insbesondere das Tagesgeld, welches bei der ING unter "Direkt-Sparen" lief) nun auch in Österreich und die ING konnte sich einen Kundenstamm von über einer halben Million Kunden aufbauen. Wiewohl darunter wohl auch (ob einsetzender Konkurrenzsituation) wohl auch schon viele nichtbewegte Konten waren, eine durchaus beachtliche Zahl.

2021 gab die ING aber bekannt, sich aus dem Österreich-Privatkundengeschäft zurückziehen zu wollen:

Zuerst werden die Sparkonten (die wohl in der Niedrigzinsenzeit unattraktiv für den Konzern geworden sind) abgebaut, das Kredit-, Depot- und Kontengeschäft wird wohl früher oder später verkauft.

In Österreich will sich die Bank zukünftig primär um Firmenkunden kümmern - angesichts der Konkurrenz wird aus der dereinst riesigen Direktbank in Österreich nur noch ein "Minibankerl" werden.

Schade.

Factsheet ING-DiBa Austria

Name der Bank: ING-DiBa Direktbank Austria

Anschrift: Praterstraße 31, 1020 Wien

BIC: INGDAT21

Einlagensicherung: Deutschland/Europa, 100.000 Euro und mehr

KESt: Wird automatisch abgeführt

Produkte für Österreich: Tagesgeld und Festgeld (bis Juli 2021) Kredite, Fonds, Depots

Gründung: Start Österreich 2004

Filialen in Österreich: Eine - ING-DiBa am Schwedenplatz, Rotenturmstraße 29, 1010 Wien / Im Normalfall Kontakt via Telefon oder Internet